Jürgen Maria Kaiser und sein StrEichel-Orchester

Ein Zeitzeuge berichtet: "Ich schloss die Augen und sah das Arschfaltenquintett im modernen Tastengewand vor mir. Dann öffnete ich meine Glüsen und blickte Hella von Sinnen in die Augen. Der Kaiser ist immer wieder für eine Überraschung gut. Respekt."

--------------------------------------------------------

Nach einem knappen Jahr stand am 24. Februar 2017 Jürgen Maria Kaiser mit seinem StrEichelorchester wieder auf der Bühne. Mit fünf neuen Songs konnte er Publikum und skeptische Zeitgenossen im "schon schön"/Mainz überzeugen. Vergessen waren Darmprobleme und Textunsicherheit des Sängers in den Tagen zuvor.

 

Die Journaille schreibt: "Alles neu, zudem gar attraktiv: Powerpop gepaart mit Faltenrock, der Sänger überrascht mit neuen Stimm- und Ausdauer-Eruptionen, der Damenchor schmettert lasziv die Oktaven, eine bisher nie dagewesene elektronische Klangcollage führt die musikalischen Eskapaden in neue Spähren."

 

Was bleibt: Tosender Applaus, strahlende Gesichter und ein zerrissenes Bühnenkostüm.
Wir sind gespannt, wie die Tournee weitergehen wird.

 

 Hella, er ist ganz von Sinnen.

Hella, er ist ganz von Sinnen.